Triceratop

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

So ein Update vom Dino, etwas mehr Falten für den alten Herren, so wie ein finsterer Blick der nicht ans Kacken erinnert :D

Kommentare 14

  • Sentino -

    Dein Trike hat wohl zu viel Nivea Creme benutzt :D, der Blick erinnert nicht mehr daran, als hätte man ihn beim kacken erwischt ;D,

    ich finde aber generell sehr schwer sowas lebensecht wirken zu lassen

  • Nik -

    Ich muss dir ehrlich gesagt sagen, das ich die Oberfläche deines ersten Versuches besser fand. Hier scheinen die Roughness-Values nicht ganz zu stimmen. Denke wenn du da noch was dran tweakst könnte der lebensechter wirken =) Sieht so aus, als ob er die gleiche Roughness über den ganzen Körper verteilt bekommen hat ... da wo er Schuppen hat, müsste er aber eine wesentlich rauere Oberfläche haben, als da wo er "glatte" haut hat. Die Hörner wirken auch noch zu glatt und könnten evtl. paar Kampfspuren gebrauchen )=D Das Modell an sich sieht aber schon super aus, beim Material würde ich aber nochmals dran gehen =D P.S. Hänge zZ auch am TExturing und das lernt man genauso wie ZBrush ja nicht von heut auf Morgen =P

    • Meisterlie -

      Ne leider dauert das bis man weiterkommt, kann ich Regional die Roughness setzen?
      Bin selber noch viel am testen welches Mat/textur am besten kommt, nur fehlt es da noch an allen Ecken und Kanten und versuch mich immer weiter zu verbessern.

    • Nik -

      Denke mal du benutzt Substance Painter ... da kannst du die Roughness eigentlich bei jedem Fill-Layer einstellen, doch da bin ich nicht wirklich zu guten Ergebnissen gekommen. Meine jetzige HErangehensweise ist jeden Channel getrennt zu behandeln ... erstmal nur mit Color zu arbeiten und Color variations über Generatoren/Masks/etc. einzubauen. Dann kümmer ich mich um Roughness/Normal/Metal und verwende dafür auch Generatoren. Für die Generatoren dann deine Bakes verwenden oder eben mit MaskPainting gewisse Bereiche bearbeiten. Da gibt's ne Tonne an Möglichkeiten, Roughness global zu setzen ... damit wird man niemals die Qualität von realistischen Modellen erreichen =)

    • Meisterlie -

      Achje wieder was neues, das hört nie auf, aber danke :)

    • Nik -

      Ja, das stimmt =D Ich hatte mir vor paar tagen mal nen vernünftiges Substance Painter Tut auf Pluralsight angeschaut und was soll ich sagen ... die Welt hat sich komplett neu geöffnet, was die da für Zeugs mit den Generatoren machen ... einfach unglaublich =D Da wird ich auch noch ne Menge Zeit demnächst verbringen^^

    • Meisterlie -

      hast einen link dafür ?

  • Meisterlie -

    Naja der Sinn bei der Übung war ja etwas mehr Realismus, glaub mir persönlich in meinen Games würde ich nicht so viel aufwand betreiben, vorallem wenn man alleine ist.

  • Killerzwerg -

    Ich fand die letzte Version schon gut, ich weiß auch nicht wieso immer alles, Falten haben muss, in meinem Game gibts auch keine...
    Gut, sollte es in meinem Game irgendwann mal nen Triceratops geben, wird der auch nicht so detailiert, hehe

    • Monsterlutz -

      Weil er ohne Falten aussieht wie ein Spielzeug. Wenn man schon eine Normalmap zur Verfügung hat, wieso nicht nutzen? Am Ende muss es ins Gesamtbild passen. Realistischer Look? Falten. Spielzeuglook gewünscht? Keine Falten.

  • Monsterlutz -

    Oh, schon viel besser.

  • Julian -

    Da hab ich nichts mehr zu meckern :D

Unreal®, Unreal Engine, the circle-U logo and the Powered by Unreal Engine logo are trademarks or registered trademarks of Epic Games, Inc. in the United States and elsewhere.