"Hardware nicht unterstützt" (Wieder offen)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • "Hardware nicht unterstützt" (Wieder offen)

      Hallo Freunde!

      Als kürzlich ein Update für Win7 raus kam und es installiert wurde, kommt seid neustem diese Meldung (Bild im Anhang).
      Wie bekomme ich diese Meldung deaktiviert? Sie erscheint immer rein zufällig und gerade beim Spielen oder bei der Arbeit mit der Unreal Engine/Blender/PhotoShop/etc. ist das dann doch recht nervig, da man immer zurück auf den Desktop geschmissen wird. Die Programme an sich laufen aber zum Glück im Hintergrund im Fenster noch weiter.

      Mir ist auch bewusst, dass, wie die Meldung ja schon sagt, es keine Sicherheitsupdates für meine "veralte" Hardware mehr gibt.
      Das ist mir herzlich egal. Ich möchte nur wissen, wie ich diese Meldung deaktiviert bekomme. Google habe ich schon befragt aber nichts sinnvolles gefunden, was mir helfen könnte.
      Um gleich noch etwas klar zu stellen: Win10 wird nicht extra installiert, damit diese Meldung nicht mehr kommt! ;) :P

      Den Link "Weitere Informationen" bin ich auch schon gefolgt aber das bringt mich auch nicht weiter.
      Ich möchte wirklich nur Wissen, wie ich die Meldung deaktiviert bekomme.

      Falls einer danach schreien sollte, hier mein System:

      Win7 Pro 64 Bit, SP1
      Intel Core i5-7600K
      32 GB Ram
      Sapphire Radeon 290x tri-X 4Gb

      Ich danke euch im voraus für eure Hilfe! :thumbsup:
      Bilder
      • Hardware.png

        17,79 kB, 802×494, 736 mal angesehen
      Showroom für alle! Zum Download Version 1.0
      Mein Youtube-Kanal: youtube.com/channel/UCE9epILPd2-CmneoMW_R4Pg
    • gutefrage.net/frage/wie-kann-m…stuetzt-meldung-loswerden

      Zitat: "Du musst das Update KB4015549 vom 12.4. deinstallieren, das "Sicherheitsqualitätsrollup" für April 2017. Dann ist die doofe Meldung wieder weg. Vergiss nicht, KB4015549 auch auszublenden - sonst kommt's morgen wieder."


      Viel Erfolg
    • Ich hatte mal ein Auto, schon etwas in die Jahre gekommen aber zuverlässig und ich war damit zufrieden.
      Irgendwann gab es vom Hersteller ein neues Modell und der Hersteller hat beschlossen aus Kostengründen nur noch den Service für das neue Modell anzubieten.
      Als eines Tages meine Bremsen kaputt waren weigerte sich der Hersteller sie zu ersetzen mit der Begründung das er nur noch Bremsen für das neue Modell hätte.

      Naja, jetzt habe ich ein neues Auto. Ein besseres. Eines von der Pinguin Marke. Läuft ohne Probleme und beim Service werden immer die aktuellsten Ersatzteile für mein Modell eingebaut.
    • DarkFaces schrieb:

      Ich hatte mal ein Auto, schon etwas in die Jahre gekommen aber zuverlässig und ich war damit zufrieden.
      Irgendwann gab es vom Hersteller ein neues Modell und der Hersteller hat beschlossen aus Kostengründen nur noch den Service für das neue Modell anzubieten.
      Als eines Tages meine Bremsen kaputt waren weigerte sich der Hersteller sie zu ersetzen mit der Begründung das er nur noch Bremsen für das neue Modell hätte.

      Naja, jetzt habe ich ein neues Auto. Ein besseres. Eines von der Pinguin Marke. Läuft ohne Probleme und beim Service werden immer die aktuellsten Ersatzteile für mein Modell eingebaut.
      Vergiss aber nicht zu erwähnen das das neue Auto nix gekostet hat, man dafür aber quasi oft selbst zum Mechaniker werden muss wenn mal was nicht funktioniert.
      Ist also eher was für Bastler die gern selbst dran rumschrauben.
    • DarkFaces schrieb:

      Eines von der Pinguin Marke
      Äh das Auto wird doch seit 1954 nicht mehr gebaut :lol: Nicht schlecht.
      Ich mag autovergleiche :saint:


      DarkFaces schrieb:

      Ist aber schon komisch wie Microsoft sich da gegenüber seinen Kunden verhält.
      In erster Line möchte Microsoft Geld verdienen, würde Microsoft für alle Produkte lebenslangen Support anbieten, dann wären vermutlich wie bei der Automarke Pinguin bald sehr viele Mitarbeiter für unterschiedliche Produkte zuständig. Man möchte aber nicht das der Kunde die alten Produkte benutzt sondern sich neue kauft. Wäre der Support für ein altes Produkt so gut, dann müsste man sich doch kein neues Produkt kaufen.
    • kraid schrieb:

      Vergiss aber nicht zu erwähnen das das neue Auto nix gekostet hat, man dafür aber quasi oft selbst zum Mechaniker werden muss wenn mal was nicht funktioniert.
      Ist also eher was für Bastler die gern selbst dran rumschrauben.
      Microsoft hat sein WINDOWS 10 ja nicht nur verschenkt sondern den Leuten regelrecht aufgedrängt.
      Und im Falle von @GameMaker hat ja auch nicht der Support geholfen sondern die Nutzer, ähnlich wie es bei Linux schon seit Jahren super funktioniert.

      Hier im Forum Supporten wir uns ja auch gegenseitig und fragen nicht bei jeder Kleinigkeit bei Epic nach.

      Und was das Basteln angeht, wird Linux Nutzern gerne nachgesagt und es gibt auch sicher einige. Aber wenn ich mir anschaue was so in Windows Foren gebastelt, getweakt und getunt wird.
      Ich nutze mein BS schon seit Jahren ohne nennenswerte Probleme.

      @Sleepy Hast du das recherchiert das es die Marke mal gab oder kanntest du die einfach? Schon witzig was es alles so gibt.
    • Blöde Frage: (Obwohl es ja keine blöden Fragen gibt, wie jeder weiß, nicht wahr :D )
      Wie komme ich an ein "Firmware Update"? Ich finde ja nicht mal stinknormale Treiber Updates für Prozessoren. Nicht mal auf der Intel Seite selbst O.o

      Mein Prozessor: Intel i5-7600K 3,80GHz (ungetaktet)

      P.S.: Die automatische Löschung von Doppelposts funktioniert einwandfrei!
      Showroom für alle! Zum Download Version 1.0
      Mein Youtube-Kanal: youtube.com/channel/UCE9epILPd2-CmneoMW_R4Pg
    • Ich glaube Intel hat eine Automatische Erkennungssoftware deiner Hardware.
      Geh einfach mal in Google und geb "Intel, treiber" dort den Anweisungen folgen.

      Erstmal muss deine Hardware genau identifiziert werden Intel I5-7600 bringt dir überhaupt nichts weil du eine genaue Modellbaunummer oder Serien Nummer brauchst. Aber das macht ja Intel Automatisch für dich.

      Es gibt auch Programme wie CPU-Z wo du alles über dein PC auslesen kannst.
      Wenn du alles weißt kannst du dir für alles auch nen Treiberupdate holen. CPU, GPU, Lantreiber, Festplattencontroller usw.

      Ich habe alle meine Treiber in einen Ordner gespeichert über diesen finde ich nun immer heraus wie meine Komponenten heißen so brauch ich nicht jedesmal aufs neue Suchen und mir Software runterladen.


      I
    • Franz99 schrieb:

      Kurze Frage: für was benötigst du denn ein Prozessor Firmware Update
      Ist doch sinnvoll durch Updates bekommt man oftmals neue Funktionen, Stromsparender und vor allem verschwinden vielleicht nervige Fehlermeldungen :)
      Bei den Prozessoren ist es sogar so das man sich einen schlechteren kaufen kann und nach dem Firmware Update ist er besser als ein anderer. Dies kann man im Internet des öfteren nachlesen.

      Ich mach das alle paar Jahre...
    • Ich habe noch nie eine CPU geupdatet und ehrlich gesagt ist mir auch kein Grund bekannt das regelmäßig zutun.
      Ausnahmen wären schon ausgelieferte Bugs bei der Firmware oder eine tatsächliche Neuerung seitens des Herstellers, die man über ein Firmware-Update einspielen kann.
      Aber mir ist weder von Intel noch von AMD bekannt das jemals so getan zu haben.
      Neue Features kommen in neue Serien, um Geld zu generieren und werden - auch wenn theoretisch möglich - nicht für alte Modelle bereitgestellt.
      Also ich kann jedes Update verstehen - selbst Bios-Updates sind sinnvoll - aber nicht wirklich Updates des Prozessors.
      Und die Messwerte möchte ich sehen, die nach dem CPU-Update ersichtlich unterschiedlich wären. ;)
      F99
    • @GameMaker
      zu dem Problem mit der Meldung das Problem liegt an Windows 7-8.1 und Intel 7000+ series. Microsoft unterstützt für die alten Betriebssysteme nicht alle Features der neuen Hardware da sie wollen das alle auf Win 10 umsteigen!

      heise.de/newsticker/meldung/Wi…-Prozessoren-3656807.html




      Sleepy schrieb:

      Es gibt auch Programme wie CPU-Z wo du alles über dein PC auslesen kannst.
      Wenn du alles weißt kannst du dir für alles auch nen Treiberupdate holen. CPU, GPU, Lantreiber, Festplattencontroller usw.
      das Problem hab ich zb unter Linux gar nicht und denke mal darkface auch nicht sofern er Linux nutzt. bei mir werden ALLE Treiber automatisch geladen und installiert.
      und wenn ich mal nicht weiß was alles im pc verbaut ist tipp ich einfach in die konsole das ein:

      Shell-Script

      1. inxi -Fxzc0
      und bekomme das raus:

      Shell-Script

      1. System: Host: lucy-pc Kernel: 4.9.24-1-MANJARO x86_64 (64 bit gcc: 6.3.1)
      2. Desktop: KDE Plasma 5.9.4 (Qt 5.8.0) Distro: Manjaro Linux
      3. Machine: Device: desktop System: ASUS product: All Series
      4. Mobo: ASUSTeK model: X99-E WS/USB 3.1 v: Rev 1.xx
      5. UEFI [Legacy]: American Megatrends v: 3101 date: 05/17/2016
      6. CPU: Deca core Intel Xeon E5-2630 v4 (-HT-MCP-) cache: 25600 KB
      7. flags: (lm nx sse sse2 sse3 sse4_1 sse4_2 ssse3 vmx) bmips: 43996
      8. clock speeds: max: 3100 MHz 1: 1360 MHz 2: 1232 MHz 3: 1200 MHz 4: 1426 MHz 5: 1201 MHz 6: 1282 MHz
      9. 7: 1200 MHz 8: 1297 MHz 9: 1278 MHz 10: 1200 MHz 11: 1289 MHz 12: 1203 MHz 13: 1200 MHz 14: 1202 MHz
      10. 15: 1200 MHz 16: 1299 MHz 17: 1297 MHz 18: 1299 MHz 19: 1203 MHz 20: 1210 MHz
      11. Graphics: Card: NVIDIA GP104 [GeForce GTX 1070] bus-ID: 05:00.0
      12. Display Server: X.Org 1.19.3 driver: nvidia
      13. Resolution: 1920x1080@60.00hz, 1920x1080@60.00hz, 1920x1080@60.00hz
      14. GLX Renderer: GeForce GTX 1070/PCIe/SSE2 GLX Version: 4.5.0 NVIDIA 375.39 Direct Rendering: Yes
      15. Audio: Card-1 C-Media CMI8788 [Oxygen HD Audio] driver: snd_virtuoso port: d000 bus-ID: 0a:04.0
      16. Card-2 Intel C610/X99 series HD Audio Controller driver: snd_hda_intel bus-ID: 00:1b.0
      17. Card-3 NVIDIA GP104 High Definition Audio Controller driver: snd_hda_intel bus-ID: 05:00.1
      18. Sound: Advanced Linux Sound Architecture v: k4.9.24-1-MANJARO
      19. Network: Card-1: Intel Ethernet Connection (2) I218-LM driver: e1000e v: 3.2.6-k port: f020 bus-ID: 00:19.0
      20. IF: eno1 state: down mac: <filter>
      21. Card-2: Intel I210 Gigabit Network Connection driver: igb v: 5.4.0-k port: b000 bus-ID: 10:00.0
      22. IF: enp16s0 state: up speed: 1000 Mbps duplex: full mac: <filter>
      23. Drives: HDD Total Size: 6011.2GB (10.3% used)
      24. ID-1: /dev/sda model: WDC_WD20EARX size: 2000.4GB
      25. ID-2: /dev/sdb model: OCZ size: 120.0GB
      26. ID-3: /dev/sdc model: Crucial_CT250MX2 size: 250.1GB
      27. ID-4: /dev/sdd model: SAMSUNG_HD642JJ size: 640.1GB
      28. ID-5: /dev/sde model: SAMSUNG_HD154UI size: 1500.3GB
      29. ID-6: USB /dev/sdf model: Ext_HDD_1021 size: 1500.3GB
      30. Partition: ID-1: / size: 120G used: 33G (29%) fs: ext4 dev: /dev/sdc1
      31. ID-2: /home size: 109G used: 13G (13%) fs: ext4 dev: /dev/sdc2
      32. ID-3: /opt size: 586G used: 154G (28%) fs: ext4 dev: /dev/sdd1
      33. Sensors: System Temperatures: cpu: 31.0C mobo: N/A gpu: 0.0:33C
      34. Fan Speeds (in rpm): cpu: 0
      35. Info: Processes: 322 Uptime: 1:57 Memory: 2494.3/32153.7MB Init: systemd Gcc sys: 6.3.1
      36. Client: Shell (bash 4.4.121) inxi: 2.3.8
      Alles anzeigen




      DarkFaces schrieb:

      Und was das Basteln angeht, wird Linux Nutzern gerne nachgesagt und es gibt auch sicher einige. Aber wenn ich mir anschaue was so in Windows Foren gebastelt, getweakt und getunt wird.
      Ich nutze mein BS schon seit Jahren ohne nennenswerte Probleme.
      Muss dir da voll zustimmen! gebastelt hab ich am System 1 mal und das war wegen KDE Plasma 5 wegen nem Trearing Problem aber das war nen Einzeller in der Konsole mit vielleicht 20 Zeichen. seit dem hab ich nix am system geändert geschweige irgendwas von der Konsole gebraucht. Man kann also sagen Linux ist kein BS nur für Bastler man kann Basteln wenn man Lust hat.

      ZB am Desktop herum basteln:



      oder Wenn man unbedingt Win10 Style haben will:


      Sleepy schrieb:

      Windows Updates ? Wieso machst du nicht mal ein Firmeware Update ? Such mal nach deinem Prozessornamen und Treiber.
      meinst nen bios update (chipset zb x99, z170, z270 etc)den nen prozessor update gibt es nicht, einzige prozessor update was es gibt ist im Windoows Kernel und den updatet nur Microsoft nur nicht mehr für win7 und 8.1

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von LucyDemoon ()

    Unreal®, Unreal Engine, the circle-U logo and the Powered by Unreal Engine logo are trademarks or registered trademarks of Epic Games, Inc. in the United States and elsewhere.