Eevee Roadmap für Blender

    • Ich bin zwar kein Blender nutzer aber wenn ich mir die Blender Oberfläche anschaue das ist das schon etwas abschreckend für mich.

      Ich hab die Benutzeroberfläche nie verändert, meiner Meinung nach ist es auch quatsch die Benutzeroberflächen an seine Gewohnheiten anzupassen.
      Ich hab auch immer nur mit der Englischen Version gearbeitet.

      Wenn man Blender auf Deutsch umstellt, ist es schwieriger englischen Tutorials zu folgen.
      Für mich ist es wichtig das ich an jedem PC mit Maya arbeiten kann, ohne das ich vorher erst alle Shortcuts neu belegen muss.
      keine Ahnung wie das in Blender ist aber in Maya kann ich befehle wie ein Extrude auch über Script ausführen. Diese Befehle kann ich dann in der Shelf (Menü) über ein Icon verknüften.
      Möchte ich zb einen Zylinder schließen so würde ich dies normalerweise mit einem Extrude und einem Merge to Center tun. Diese beiden Befehle kann ich über das drücken eines Buttons nacheinander ausführen. Wofür ich normalerweise 2 Klicks brauche, brauche ich nun einen.

      Ich finde solche zusätzlichen Shelf ganz okay aber sie sind auch kein Muss. Wenn man etwas Erfahrung hat und man 50 mal den Extrude und 50 mal den Merge braucht, lernt man solche keinen Helferlein zu schätzen.
      Das sich solche Scripte jeder basteln kann, haben die meiner Meinung nach auch nichts mit Anfänger oder Profi zu tun.
    • Ich wähle beispielsweise Kanten aus und drücke Strg+E (E für Edge) und erhalte eine Auflistung von Funkionen die man auf Kanten anwenden kann. Mit Strg+F (F für Face) bekommt man Funktionen für Faces. Mit Strg+V (V für Vertice) ...
      Mit der Taste W erscheinen weitere allgemeinere Funktionen. Ich will zwei Kanten verbinden, beide Kanten auswählen und F drücken. Ich will Bereiche ausblende, ich wähle Bereich und drücke h. Ich finde es komisch wenn ich für solche Funktionen erst Buttons anklicken muss. Das sind Standard Shortcuts, ich nutze nur die Standard Tastenbelegung.

      Mit drei bis vier Shortscuts erhält man Zugang zu ca. 60-80 Funktionen, je nach Taste erscheinen nur die passenden 20 Stück, wobei es für einige wiederum auch Tasten gibt so das man die Funktion nicht mal über das Menü auswählen muss. So viele Buttons irgendwo auf der Oberfläche anzubringen ist einfach grundsätzlich keine gute Lösung, ganz egal wie man das ordnet. Eine Alternative wäre eine UI die automatisch die Buttons einblendet die gerade Sinn machen. So was wird ja auch schon gemacht.
      Wenn ich z.B. Kanten auswähle dann könnten in irgendeiner Leiste die relevanten Buttons für Kanten erscheinen.

      Übrigens kann ich Shortcuts in der Regel blind nutzen. Finde ich manchmal niedlich wenn jemand meint das sei ja lästig erst nach einer Taste auf der Tastatur zu suchen. Weitgehend blindes bedienen der Tastatur sollte man sich schon anlernen, ist sehr nützlich. Für mich ist das auch deswegen meistens viel angenehmer und schneller als wenn ich optisch erst auf ein Button dirigieren muss. Gerade in einem größeren Haufen von Buttons kann man nie blind klicken.

      Ich will also möglichst mein Blick auf dem Modell behalten und die Tools möglichst blind anwenden und das geht mit der Tastatur ziemlich gut.
    • VieleKekse schrieb:

      Mit drei bis vier Shortscuts erhält man Zugang zu ca. 60-80 Funktionen, je nach Taste erscheinen nur die passenden 20 Stück, wobei es für einige wiederum auch Tasten gibt so das man die Funktion nicht mal über das Menü auswählen muss. So viele Buttons irgendwo auf der Oberfläche anzubringen ist einfach grundsätzlich keine gute Lösung, ganz egal wie man das ordnet. Eine Alternative wäre eine UI die automatisch die Buttons einblendet die gerade Sinn machen. So was wird ja auch schon gemacht.
      Also in Maya kann ich auf eine Edge oder ein Face keine 60 - 80 Funktionen auswählen. In Maya gibt es beispielsweise einen Edge Modus, Einen Face Modus, und einen Vertex Modus. Wähle ich eine Edge aus, so geht das nur im Edge Modus und ich hab vielleicht 10 Funktionen die ich für diese Edge auswählen kann. Wähle ich ein Face aus so geht dies nur im Face Modus und ich hab vielleicht 15 Funktionen die ich auswählen kann. Wenn ich im Vertex Modus auswähle, hab ich vielleicht nur 5 Funktiopnen.

      In Maya gibt es auch noch einige Modis die man auswählen kann, so steht einem ein Modellierungs Mod zur Verfügung wo man nur Modelllerungswerkzeuge findet. Möchte ich ein Mesh Riggen so muss ich in den Rigging Mod wechseln.
      Über den FX Mod hat man dann zugang zu Partikel, Cloth, Hair und Constraint sachen.
      Ich lerne gerade auch etwas Houdini dort gibt es beispielsweise einen extra Game Mod wo einem nur Tools zur Verfügung stehen die man für die Spiele Entwicklung braucht. Ich finde die Einteilung so ganz praktisch.
    • Siehe Screenshots. Diese Menüs werden über Tastenkombinationen aufgerufen und wie man in den Menüs sieht gibt es für einige oft benutzte Funktionen auch Tastenkürzel, so das man oftmals gar kein Menü vorher aufrufen muss. Zwischen Face, Edge und Vertex "Modus" wechsele ich sozusagen indem ich entweder Strg+F, Strg+E oder Strg+V drücke bzw. mit Strg+Tab.
      Wobei es keine strenge Trennung gibt. Ich kann Edges auswählen und dann über Strg+V z.B. merge anwenden. Oder ich wähle ein Face aus und wende über Strg+V bevel an was dann nur die Ecken betrifft.

      Diese Arbeitsweise empfinde ich als elegant und schnell. Aber wie schon erwähnt geht es auch ohne einen Fokus auf die Tastatur. In Maya ist das auch ziemlich gut gemacht.
      Bilder
      • Strg_E.jpg

        351,81 kB, 1.138×1.270, 11 mal angesehen
      • Strg_F.jpg

        357,04 kB, 1.059×1.372, 8 mal angesehen
      • Strg_Tab.jpg

        294,93 kB, 1.070×999, 8 mal angesehen
      • Strg_V.jpg

        366,72 kB, 1.126×1.244, 10 mal angesehen
      • W.jpg

        345,3 kB, 1.026×1.200, 8 mal angesehen
    • Romm 100 schrieb:

      Ich kann nicht modellieren und verstehe Blender nicht sehr gut, ich habe früher mal gewünscht das Blender einfacher. Aber wenn ich das neue Update sehe verwirrt es mich nur noch mehr man findet irgendwie garnichts mehr
      Ehrlich gesagt weiß ich nicht was man mit so einer Aussage anfangen soll. Was genau verwirrt dich und was kannst du nicht finden?
      Verstehe mich nicht falsch aber deine Aussage erweckt bei mir die Fragestellung ob deine Schwierigkeiten auf Blender zurückzuführen sind oder auf mangelnde Grundlagenkenntnisse über die 3D Modellierung. Sei mal bitte ehrlich, wieso kannst du nicht modellieren? Weil Blender so schwierig ist oder weil du keine Lust hast regelmäßig das modellieren zu lernen? Hast es ja anscheinend auch mit keinem anderen Programm erfolgreich gelernt oder?
      So was braucht Zeit und Fleiß wie jede andere Fähigkeit auch. Wer mindestens alle paar Tage mit Blender lernt und modelliert kann mir nicht erzählen dass er nichts finden könne. Es war noch nie so einfach mit Blender zu lernen wie heute. Du kannst über Google praktisch jede Fragestellung und Lösung im Internet finden.
    • Ich glaube ich habe mich undeutlich ausgedrückt. Ich habe mich sehr wenig mit Blender auseinandergesetzt generell mit dem modellieren. D.h mir fehlen wirklich die Grundkenntnise.Ich weiss im Internet gibt es sehr viel aber ich habe mich bis jetzt immer davor gscheut.Aber meine Aussage bezog sich eher auf die umfangreichen Funktionen. Z.b beim der jetztigen Version 2.79 gibt es ja im Edit Modus verschiedene Modis wie z.B Subdivide Surface und noch mehr. Und wenn ich jetzt die Version 2.8 anschaue findet man diese umfangreichen Funktionen nicht mehr. Also Fazit: Durch den Versuch Blender für Anfänger einfacher zu machen wurde er irgendwie noch komplizierter denn jeder der ein wenig Umfangreicher modellieren will muss alle Funktionen suchen
      p.s ich hoffe man versteht was ich meine
      Was schiefgehen kann wird schiefgehen.
    • Auch das klingt spannend:

      Blender’s armature and rigging system is based on a design from the 90ies. It’s a solid concept, but it’s about time to refresh and upgrade it. When Blender 2.8x gets closer to beta I want to move my focus on getting a project organized (and funded) to establish a small team of developers on animation tools for the next decade – Animation 2020! Contact me if you want to contribute.

      blender.org/press/blender-proj…-2018-to-look-forward-to/
    Unreal®, Unreal Engine, the circle-U logo and the Powered by Unreal Engine logo are trademarks or registered trademarks of Epic Games, Inc. in the United States and elsewhere.