Womit fange ich am besten bei meinem Projekt an ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Womit fange ich am besten bei meinem Projekt an ?

    Hey,

    Kurz vorab, @Sleepy soll ich dieses Thema mal als allgemeines Thema für Fragen nutzen ? Oder echt immer bei jeder neuen (Allgemeinen) Frage ein neues Thema aufmachen ? Da ich ja noch ein rechter Anfänger bin werd ich demnächst noch viele Fragen haben :D

    Jetzt zur Frage:

    Also eigentlich steht die Allgemeine Frage bereits oben, mit was fängt man am besten an ? Ich hab mir dir Frage jetzt gestellt da ich eigentlich vor habe gerade mit der Karte an sich also der Spielwelt anzufangen. Aber da kam mir der Gedanke was ist jetzt wenn ich z.b einen Stein als normales Modell einfüge (Natürlich mit Material usw). Soll ich wenn man als Spieler diesen später aufheben kann erst einen Blueprint für sowas erstellen ? Oder kann ich ruhig jetzt paar (hundert) Steine verteilen und im nachhinein einen Blueprint erstellen wo automatisch alle bisher und zukünftig gesetzten die Aufheb Funktion haben ?

    Also ich möchte echt gern mit der Spielwelt anfangen aber dann jedes Modell nocheinmal neu zu machen währe zu heftig :D

    Grüße,
  • Zipfelbruder schrieb:

    Kurz vorab, @Sleepy soll ich dieses Thema mal als allgemeines Thema für Fragen nutzen ? Oder echt immer bei jeder neuen (Allgemeinen) Frage ein neues Thema aufmachen ? Da ich ja noch ein rechter Anfänger bin werd ich demnächst noch viele Fragen haben
    Wir hatte das schon ein paar mal das sehr viele unterschiedliche Fragen in einem Thread gestellt wurden, das Resultat ist dann meist das die Fragen nur teilweise beantwortet wurden, auch musst du davon ausgehen das der erste der dir Antwortet nicht alles weiß und du deswegen nur für ein weniger Fragen eine Antwort bekommst. Der Thread wird dann sehr schnell chaotisch und unübersichtlich wie du ja vielleicht beim JP Thread gemerkt hast :)

    Es spricht nichts dagegen wenn du für jede Frage einen Extra Thread aufmachst. Fragen die aufeinander aufbauen kannst du ja auch in einem Thread stellen.

    Ich würde dir grundsätzlich davon abraten einen Misch Thread mit mehren Themen zu machen. Du kannst diesen Thrad auch nochmal abändern zum Beispiel zu "Womit anfangen in der UE4" den dann ist die Frage auch sehr zutreffend und allgemein gehalten.


    Zipfelbruder schrieb:

    Also eigentlich steht die Allgemeine Frage bereits oben, mit was fängt man am besten an ? Ich hab mir dir Frage jetzt gestellt da ich eigentlich vor habe gerade mit der Karte an sich also der Spielwelt anzufangen. Aber da kam mir der Gedanke was ist jetzt wenn ich z.b einen Stein als normales Modell einfüge (Natürlich mit Material usw). Soll ich wenn man als Spieler diesen später aufheben kann erst einen Blueprint für sowas erstellen ? Oder kann ich ruhig jetzt paar (hundert) Steine verteilen und im nachhinein einen Blueprint erstellen wo automatisch alle bisher und zukünftig gesetzten die Aufheb Funktion haben ?

    Also ich möchte echt gern mit der Spielwelt anfangen aber dann jedes Modell nocheinmal neu zu machen währe zu heftig
    Ich glaube jeder, der neu in einer Engine startet egal ob Unity, Cryengine oder Unreal experimentieren als erstes mit dem Terrain Editor rum. Ich denke mal, weil man s am schnellsten und ohne viel Aufwand Ergebnisse sieht.

    Das Problem ist aber auch das man produktiv am wenigsten tut und man lernt nicht wirklich viel und man macht einfach nur die leichtesten Aufgaben zuerst.

    Bau dir doch erstmal ne Test Szene ohne Terrain mit einem Charakter der Steine Aufheben kann. (Als Miniaufgabe) Hierher, kannst du den Charakter und das Blueprint sehr schnell ins Terrain einpflegen. Versuch den schwierigen Aufbaben nicht aus dem Weg zu gehen sondern stell sie dir als Herausforderung.
  • Sleepy schrieb:

    Zipfelbruder schrieb:

    Kurz vorab, @Sleepy soll ich dieses Thema mal als allgemeines Thema für Fragen nutzen ? Oder echt immer bei jeder neuen (Allgemeinen) Frage ein neues Thema aufmachen ? Da ich ja noch ein rechter Anfänger bin werd ich demnächst noch viele Fragen haben
    Wir hatte das schon ein paar mal das sehr viele unterschiedliche Fragen in einem Thread gestellt wurden das Resultat ist dann meist das die Fragen nur teilweise beantwortet wurde. Auch musst du davon ausgehen das der erste der dir Antwortet nicht alles weis und du deswegen nur für ein paar Fragen eine Antwort bekommst. Der Thread wird dann sehr schnell chaotisch und unübersichtlich wie du ja vielleicht beim JP Thread gemerkt hast :)
    Es spricht nichts dagegen wenn du für jede Frage einen Extra Thread aufmachst. Fragen die aufeinander aufbauen kannst du ja auch in einem Thread stellen.

    Ich würde dir grundsätzlich davon abraten einen Misch Thread mit mehren Themen zu machen. Du kannst deine Frage auch nochmal abändern zum Beispiel zu "Womit anfangen in der UE4" den dann ist die Frage auch sehr zutreffend und allgemein gehalten.
    Okay ja stimmt der JP Thread wurde ja auch gesplittet :)

    Hab ich :)
  • Das erste was man bei einem Projekt macht: EIN KONZEPT

    1. Art des Spiels festlegen
    2. Single/Multiplayer
    3. grundlegende Spielmechanik
    4. Interaktionssystem(Shooter, RPG, Würfel, Runden, Survival, RTS)
    5. Klassensystem(NPC, Gegenstände, Interaktivgegenstände)

    Du wirst sehen, dass wenn du diese Fragen beantwortest und festlegst, wir deine Frage aus dem Ausgangspost auch beantworten können. Ohne den Hauch einer Vorstellung, was gewollt ist, lässt sich kaum eine Aussage machen. Bei einem RTS würd ich anders rangehen, als bei einem RPG oder einem Rundenspiel.
  • Annubis schrieb:

    Das erste was man bei einem Projekt macht: EIN KONZEPT

    1. Art des Spiels festlegen
    2. Single/Multiplayer
    3. grundlegende Spielmechanik
    4. Interaktionssystem(Shooter, RPG, Würfel, Runden, Survival, RTS)
    5. Klassensystem(NPC, Gegenstände, Interaktivgegenstände)
    Hey und wenn ich die anfänglichen Fragen geklärt habe.

    1. Survival
    2.Erst einmal Singlepayer später evtl. MP wenn alles gut läuft.
    3.Also was ich für ein Survival als grundlegend sehe sind Lebens,Hunger,Durst leisten (Was auch bereits existiert) / Crafting existiert teilweise es gibt jedoch noch nicht viele Items daher.
    4.Also es gibt ein Lootsystem,Inventarsystem,Tag/Nacht Rhythmus
    5.Gibt momentan noch keine NPC oder Klassen.

    Also heißt das da ich das grundlegende an Spielmechaniken habe kann ich mit der Map(Welt) anfangen ?

    Ich hatte eben vor jetzt die nächsten Wochen die Welt zu Designen, dann die Items(Waffen, Essen, Trinken usw) in den Welt einfügen. Und dann nach und nach die bisherigen Spielmechaniken noch zu verbessern und erste NPCs einzufügen usw.

    Dabei stellt sich jetzt noch eine Frage, ich hab ein Modell eines Vorhangs, dieses soll man im späteren Verlauf "abreißen" können um Stoff als Item er erhalten. Kann ich jetzt beruhigt anfangen Häuse usw mit diesem Vorhang auszustatten und dann im Nachhinein einen Blueprint erstellen das alle Vorhänge die Mechanik erhalten ? Oder muss ich sowas vor dem verteilen der Modelle einrichten ?
  • Zipfelbruder schrieb:

    Also heißt das da ich das grundlegende an Spielmechaniken habe kann ich mit der Map(Welt) anfangen ?
    Du du kannst auch für jede Spielmechanik auch ein extra Level in deinem Projekt erstellen in dem du unterschiedliche dinge testen kannst. zb das Pathfinding eines gegners testen testen, einen anderen Gegner würdest du einfach in dieses Level importieren und dort ebenfalls testen. (wie bei der olympiade wo es verschiedene Stationen gibt)

    Im Prinzip unterschiedliche Testräume wo du unterschiedliches testen kannst, erst wenns funktioniert wird die gesamte Mechanik in dein eigentliches Spiel eingebaut.

    So macht man das!
  • Sleepy schrieb:

    Zipfelbruder schrieb:

    Also heißt das da ich das grundlegende an Spielmechaniken habe kann ich mit der Map(Welt) anfangen ?
    Du du kannst auch für jede Spielmechanik auch ein extra Level in deinem Projekt erstellen in dem du unterschiedliche dinge testen kannst. zb das Pathfinding eines gegners testen testen, einen anderen Gegner würdest du einfach in dieses Level importieren und dort ebenfalls testen. (wie bei der olympiade wo es verschiedene Stationen gibt)
    Im Prinzip unterschiedliche Testräume wo du unterschiedliches testen kannst, erst wenns funktioniert wird die gesamte Mechanik in dein eigentliches Spiel eingebaut.

    So macht man das!
    Okay, naja hab bereits ein "Test-lvl" erstellt bei dem die grundmechaniken verbaut sin: Survival, Hunger,Durst,Ausdauer,Leben, Crafting,Lottsystem,Tag/Nacht,Inventar,Character Animationen usw.

    dann erstell ich jetzt ein LvL mit der Welt und dann nach und nach übertrag ich alles.

    Möchte nur nicht wegen jedem Aufnehmbaren oder Interagierbarem Item ein extra Lvl einrichten.
  • Ich denke da hat jeder seine Herangehensweise. Ich lege überhaupt kein Objekt als BP an, sondern lade den Mesh den ich brauch in das BP. Ich will am ende nicht hunderte von BP haben und mich dann nicht mehr zurecht finden. Vor allem hat es mich immer gestört, dass ich so einen Aufwand hatte, wenn Änderungen notwendig ware, jedes BP zu korrigieren. Das find ich mit einem BP wesentlich entspannter. Aber so geht halt jeder an sein Projekt ran. Am Ende muss man halt damit glücklich werden.
Unreal®, Unreal Engine, the circle-U logo and the Powered by Unreal Engine logo are trademarks or registered trademarks of Epic Games, Inc. in the United States and elsewhere.