Was ist euer Lieblings Survivalgame (Setting) ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was ist euer Lieblings Survivalgame (Setting) ?

      Welche Gegner bzw. Szenarien findet ihr am besten ? 21

      Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

      Hey,

      ich habe ein paar Offtopic fragen an die Community bezüglich Survivalgames! Undzwar bin ich gerade dabei eine Art Konzept für mein eigenes Survival Spiel zu erstellen. Ich wollte eine Art Apokalypse Szenerie erstellen bei der man ca. 250 Jahre nach der eigentlichen Apokalypse spielt.
      Gespielt wird hauptsächlich in einer zerstörten Stadt, da es sehr spät nach der Apokalypse an sich spielt wird die Stadt auch komplett zu gewachsen von Pflanzen usw sein. Ich stelle mir jetzt schon lange die Frage wie bzw. auf welche Arten von Gegnern der Spieler in dieser Welt trifft. Mit dieser Frage hängt auch zusammen wie die eigentliche Apokalypse zu Stande kam.

      Die eigentliche Beantwortung meiner Frage bezieht sich auf der beigefügten Umfrage (Bitte alle abstimmen). Falls Ihr noch anderen Szenarien bezüglich der "Gegner" habt würde mich ein Kommentar freuen. :)
      Was gut währe wenn ihr beachtet das ich etwas neues suche, zugegeben wirklich neu kann man das Setting eines Survivals nicht machen gibt ja bereits fast alles.


      Grüße :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Zipfelbruder ()

    • Radioaktiv verseuchte und mutierte Tiere (Atomkrieg der Menschen) klingt bisschen nach Fallout gabs aber als Survival noch nicht.

      Zombies (Neuartige Biowaffe oder Atomkrieg) bitte keine Zombies mehr!!!! gibt bereits viel zu viele Spiele darüber.

      Normale Wildtiere die durch den Rückgang der Menschen sich vermehrt haben (Weltkrieg der Menschen) passt eigentlich sehr gut aber weis nicht ob das nicht zu langweilig ist.

      Dinosaurier (Durch Genexperimente geklonte Dinosaurier) gibts bereits genug als Survival games, dennoch nicht in dem Setting einer Apokalyptischen Stadt!

      [Nur andere MP-Spieler bzw. Überlebende] reiner MP währe glaub ich zu langweilig außer es spielen viele, kombiniere doch einfach MP also (Spieler) und irgend eines der Settings aus der Umfrage.

      Gen-manipulierte Rießen Insekten (Genexperimente mit Insekten) Puuhhh eigentlich dasselbe wie der erste.

      Alien Invasion an sich ganz cool aber kommt auf die Aliens an sich an, haben die moderne oder futuristische Waffen wirds mehr shooter als Survival.
    • XAimXPain schrieb:

      Radioaktiv verseuchte und mutierte Tiere (Atomkrieg der Menschen) klingt bisschen nach Fallout gabs aber als Survival noch nicht.

      Zombies (Neuartige Biowaffe oder Atomkrieg) bitte keine Zombies mehr!!!! gibt bereits viel zu viele Spiele darüber.

      Normale Wildtiere die durch den Rückgang der Menschen sich vermehrt haben (Weltkrieg der Menschen) passt eigentlich sehr gut aber weis nicht ob das nicht zu langweilig ist.

      Dinosaurier (Durch Genexperimente geklonte Dinosaurier) gibts bereits genug als Survival games, dennoch nicht in dem Setting einer Apokalyptischen Stadt!

      [Nur andere MP-Spieler bzw. Überlebende] reiner MP währe glaub ich zu langweilig außer es spielen viele, kombiniere doch einfach MP also (Spieler) und irgend eines der Settings aus der Umfrage.

      Gen-manipulierte Rießen Insekten (Genexperimente mit Insekten) Puuhhh eigentlich dasselbe wie der erste.

      Alien Invasion an sich ganz cool aber kommt auf die Aliens an sich an, haben die moderne oder futuristische Waffen wirds mehr shooter als Survival.
      Danke für dein Feedback :)
    • Ich bin ja eigentlich ein Zombie Fan. Und irgendwie gibt es da nichts was mir als Survival Game zusagt. Was ich gut finde ist DayZ, allerdings gibt es mir da viel zu wenig Zombies.
      Wenn du was mit Zombies machen möchtest dann muss es davon auch reichlich geben. Man muss seinen nächsten Schritt planen und immer das Gefühl haben das um der nächsten Ecke eine Horde Zombies steht.
      Aber bitte keine die Rennen, schwimmen oder was weiß ich was können. Halt die klassischen Zombies.

      Dennoch habe ich für Aliens gestimmt. Das stell ich mir sehr interessant vor.

      Die Entscheidung liegt aber eher an dir. Denn nur das Setting was dir persönlich am besten gefällt, wird dir immer den mitivationsschub geben den du brauchst. Das ganze wird keine leichte Aufgabe werden.
    • Inmatic schrieb:

      Die Entscheidung liegt aber eher an dir. Denn nur das Setting was dir persönlich am besten gefällt, wird dir immer den mitivationsschub geben den du brauchst. Das ganze wird keine leichte Aufgabe werden.
      Ja ich schwanke zwischen den vorgeschlagenen Themen, die Welt an sich habe ich bereits angefangen und das Survival System mit Craften usw gibts auch schon :) Kommt demnächst eine Projektvorstellung.

      Nur es gibt eben keine Gegner bisher und ich schwanke wie gesagt noch. Da Die Welt (Stadt) sehr zugewachsen aussieht also richtig verlassen weis ich nicht so recht was da am besten reinpasst :)

      Also des sieht richtig aus wie im Dschungel :D
    • STRIKEBACK schrieb:

      Also ich persönlich finde zurzeit alle Survival Games sehr ermüdend. Kein Game was wirklich das Survival Feeling rauskitzelt, wie @Inmatic schon sagt die Massen fehlen egal welcher Rasse sie angehören.
      Ob es wirklich die Massen sind die das ausmachen ;)

      Ich persönlich finde es eher das Survival an sich. Man kann in den meisten Spielen aus wenig Materialien sofort dicke Häuser usw Bauen. Also Realismus gleich null. Auch das man allein mit einer Axt in vielen Spielen ganze Bäume bzw Wälder innerhalb kürzester Zeit abholzen kann ist bisschen komisch.

      Aber vorallem das ganze Hunger system an sich ist in den meisten Fällen etwas merkwürdig.

      Ich habe allgemein bei meinem Projekt bisher drauf geachtet das man keine unrealistischen Gegenstände craften oder herstellen kann, noch dazu hat man eine sehr umfangreiche HUD mit den Bedürfnissen des Spielers. Es soll der Punkt "SURVIVAL" richtig groß geschrieben werden.

      Ich bin gespannt was bei der Umfrage noch rauskommt! Danke schonmal an ALLE fürs Abstimmen und FEEDBACK. :) :thumbsup: :)
    • Ja es sind die Massen.
      Wenn eine echte Bedrohung von Aliens, Zombies oder was auch immer ausgehen soll.
      Was bringt mir ein Zombie Survival Game wenn ich ohne Probleme alles einsammeln kann was ich zum Überleben brauche.

      Mir hat das den Spass an DayZ verdorben. Man rennt einfach so ne halbe Stunde zum nächsten militärposten und stattet sich aus. Mit Pech wird man von einem Spieler erschossen aber die wahre Bedrohung Zombie, ist nicht zu spüren.

      Ich möchte mir Gedanken machen müssen, was z.b. passiert wenn ich eine Apotheke plündern und plötzlich steht ne Horde Zombies am Eingang und möchte mir ans Leder.
      Ich möchte mir in meinem Unterschlupf Gedanken machen müssen ob ich das Risiko eingehe in die Stadt zu gehen oder doch lieber in den Wald um mir ein lecker Eichhörnchen zum Abendessen fange.

      Nur reines Survival wo ich nix anderes tu als stundenlang Mats zu sammeln ist auf Dauer einfach nur eintönig.

      Das ist so wie ich mir persönlich ein Survival Game wünsche ;)
    • Zipfelbruder schrieb:

      STRIKEBACK schrieb:

      Also ich persönlich finde zurzeit alle Survival Games sehr ermüdend. Kein Game was wirklich das Survival Feeling rauskitzelt, wie @Inmatic schon sagt die Massen fehlen egal welcher Rasse sie angehören.
      Ob es wirklich die Massen sind die das ausmachen ;)
      Ich persönlich finde es eher das Survival an sich. Man kann in den meisten Spielen aus wenig Materialien sofort dicke Häuser usw Bauen. Also Realismus gleich null. Auch das man allein mit einer Axt in vielen Spielen ganze Bäume bzw Wälder innerhalb kürzester Zeit abholzen kann ist bisschen komisch.

      Aber vorallem das ganze Hunger system an sich ist in den meisten Fällen etwas merkwürdig.

      Ich habe allgemein bei meinem Projekt bisher drauf geachtet das man keine unrealistischen Gegenstände craften oder herstellen kann, noch dazu hat man eine sehr umfangreiche HUD mit den Bedürfnissen des Spielers. Es soll der Punkt "SURVIVAL" richtig groß geschrieben werden.

      Ich bin gespannt was bei der Umfrage noch rauskommt! Danke schonmal an ALLE fürs Abstimmen und FEEDBACK. :) :thumbsup: :)
      Du darfst aber nicht vergessen, dass wir über ein Survival GAME reden.
      Ein Spiel sollte das Belohnungszentrum im Hirn ansprechen, damit es Spaß macht.
      Deswegen dicke Häuser in kurzer Zeit.

      Alles andere sind Simulationen. Und damit sprichst du keine Massen an.


      Das beste Survival Game - im Bezug auf den Survivalfaktor war bis jetzt "the long dark" Verdammt gute Atmosphäre.
    • STRIKEBACK schrieb:

      Ok "sehr umfangreiche HUD" würde mich auch abschrecken da ich sowas nicht mag , es müsste wenig Platz nehmen also auch wenig verdecken und sehr übersichtlich sein. Natürlich ist das nur mein geschmack aber , das ist meine Meinung.
      Naja Platz nimmt sich durchschnittlich viel weg aber ich finde übersichtlich ist sie und man hat trotzdem viele Informationen und Eigenschaften auf die man im Überlebenskampf achten muss :)
    • Monsterlutz schrieb:

      Zipfelbruder schrieb:

      STRIKEBACK schrieb:

      Also ich persönlich finde zurzeit alle Survival Games sehr ermüdend. Kein Game was wirklich das Survival Feeling rauskitzelt, wie @Inmatic schon sagt die Massen fehlen egal welcher Rasse sie angehören.
      Ob es wirklich die Massen sind die das ausmachen ;) Ich persönlich finde es eher das Survival an sich. Man kann in den meisten Spielen aus wenig Materialien sofort dicke Häuser usw Bauen. Also Realismus gleich null. Auch das man allein mit einer Axt in vielen Spielen ganze Bäume bzw Wälder innerhalb kürzester Zeit abholzen kann ist bisschen komisch.

      Aber vorallem das ganze Hunger system an sich ist in den meisten Fällen etwas merkwürdig.

      Ich habe allgemein bei meinem Projekt bisher drauf geachtet das man keine unrealistischen Gegenstände craften oder herstellen kann, noch dazu hat man eine sehr umfangreiche HUD mit den Bedürfnissen des Spielers. Es soll der Punkt "SURVIVAL" richtig groß geschrieben werden.

      Ich bin gespannt was bei der Umfrage noch rauskommt! Danke schonmal an ALLE fürs Abstimmen und FEEDBACK. :) :thumbsup: :)
      Du darfst aber nicht vergessen, dass wir über ein Survival GAME reden. Ein Spiel sollte das Belohnungszentrum im Hirn ansprechen, damit es Spaß macht.
      Deswegen dicke Häuser in kurzer Zeit.

      Alles andere sind Simulationen. Und damit sprichst du keine Massen an.


      Das beste Survival Game - im Bezug auf den Survivalfaktor war bis jetzt "the long dark" Verdammt gute Atmosphäre.
      Ja aber das muss auch anders gehen, ich möchte keine Simulation aber eine gute Mischung aus Survival und Simulation :)

      Und The Long dark war auch mehr Simulation da konnte man ja sogut wie garnichts bauen :) Aber ich kenne das Game war echt mega gut gemacht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Zipfelbruder ()

    • Ich habe für Aliens gestimmt.... daraus lässt sich echt was machen :)

      Coole Story....
      Normale Aliens ohne Waffen
      Boss Aliens mit Fähigkeiten
      Die Welt wieder aufbauen
      PvP verschiedene Stämme mit einer anderen Ansicht die Welt aufzubauen.
      Große Gebäude bauen nur im Team möglich
      Kleine auch Solo möglich

      Ein Aspekt den ich in Conan Exiles sehr nice finde ist das Sklavensystem.
      Man könnte in der Welt z.b überlebende Wissenschaftler finden die einen bessere Waffen bauen können.
      Oder Bauarbeiter die einem helfen eine größere Basis/Stadt zu erbauen.

      Was mich an Ark z.b nervt, ich weiß nicht warum....
      warum bekämpfen sich Spieler
      warum sind da Dinos
      Was muss ich eigentlich machen

      Ich finde das warum ist grade im Survival bereich wichtig.
    • Nyother schrieb:

      Habe für "Klassisch" Zombie gevoted, kann immer Spaß machen wenn es ein gutes Gameplay hat.
      Finde aber ein Alien Setting auch sehr Interessant, denke dabei immer an "Nether" irgendwie
      auch wenn das eingestellt wurde fande ich es eigentlich sehr unterhaltsam :)
      Ich wollte beim Alien Setting jedoch keine modernen Aliens mit laserwaffen oder so machen sondern eher primitivere mit nahkampfwaffen
    Unreal®, Unreal Engine, the circle-U logo and the Powered by Unreal Engine logo are trademarks or registered trademarks of Epic Games, Inc. in the United States and elsewhere.