Der Krypto Thread (Bitcoints)

    • @Sleepy
      Soweit alles klar. Wie ist das mit dem System in das du investiert hast? Wirft das Zinsen ab und verlängert sich dann deine Haltefrist um 10 Jahre?
      Ja der Stromverbrauch ist zum kotzen.
      Ich kenne nur die Farmen in Island. Dort wird der Strom durch Erdwärme erzeugt. Würden die hier in Deutschland an einem Braunkohlekraftwerk hängen hätte ich sie schon mit faulen Eiern beworfen. :)

      Meine (vorläufige) eigene Einschätzung
      Ich denke das die Politik gerade sehr mit sich selbst beschäftigt ist. (Sondieren und so weiter)
      Und dann wird man ihnen mitteilen wie mit den Coins zu verfahren ist.
      Solange sich die Sache als steuerlich rentabel erweist sehe ich keine Verbote hinsichtlich der Coins.
      Und es gibt nichts was man sich entgehen lassen wird. Da man nur bei den Gewinnern die Hand aufhalten muss, ist es rentabel. Um die Verlieren muss der Staat sich nicht kümmern. Es sind schließlich mündige Bürger. (Aber nur solange der Staat daran verdient)
      Ausgenommen der Monero. Menschen die auf ihre privatssphäre pochen sind schließlich alle Drogendealer, Waffenhändler, Steuerhinterzieher, Terroristen oder Schweinehirten.
      Da wird also der Holzhammer kommen.
      Also wen das Geld erst einmal in die Kassen fließt wird man den Hahn nicht abdrehen. Sonst könnte irgend ein Depp auch auf die Idee kommen, die Sektsteuer abzuschaffen, die zu Finanzierung der Reichskriegsmarine eingeführt wurde. Die gibt es zwar nicht mehr, aber die Steuer bleibt erhalten. :)
    • sehrwitzig schrieb:

      Soweit alles klar. Wie ist das mit dem System in das du investiert hast? Wirft das Zinsen ab und verlängert sich dann deine Haltefrist um 10 Jahre?
      Bei Bitconnect bekomme ich ja ein tägliches Interest (Zinsen). Würden diese Zinsen erst nach 10 jahren ausgezahlt werden, dann wären sie Steuerfrei. Da ich die Zinsen aber täglich ausbezahlt bekomme, muss ich diese ganz normal versteuern.
      Mal angenommen du legst 10000 Euro bei der Bank für über 10 Jahre an, dann sind diese Steuerfrei. (Erst nach 10 jahren)

      sehrwitzig schrieb:

      Meine (vorläufige) eigene Einschätzung
      Ich denke das die Politik gerade sehr mit sich selbst beschäftigt ist. (Sondieren und so weiter)
      Und dann wird man ihnen mitteilen wie mit den Coins zu verfahren ist.
      Das wird sicherlich auf EU ebene beschlossen. Würde ja nix bringen wenn man irgend welche Beschlüsse in Deutschland festlegt aber man Problemlos ein Bitcoint Konto in einem anderen EU Land eröffnen könnte um alle deutschen Beschlüsse zu umgehen.
    • F**k, mein Rechner hatte gerade einen Herzinfarkt. Wieder einmal ist der Prozessorkühler abgegangen. Plastik gebrochen. Jetzt habe ich erst einmal eine kleine Gurke hier hin gestellt.
      Wie bekomme ich die Daten von der alten Festplatte am elegantesten runter. Einfach in der anderen Rechner einbauen?. Egal
      Das hier ist interessant. Es zeigt wie unterschiedlich die Meinung innerhalb der EU ist.
      Estland kann sich sein Vorhaben nun abschminken, da der Chef der EZB schon das Machtwort gesprochen hat.
      btc-echo.de/katalonien-blockchain-hilfe-aus-estland/
    Unreal®, Unreal Engine, the circle-U logo and the Powered by Unreal Engine logo are trademarks or registered trademarks of Epic Games, Inc. in the United States and elsewhere.