Autodesk stellt Stingray vor

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Autodesk stellt Stingray vor

      Am 19. August ist es soweit und Autodesk stellt die 3D-Engine Stingray vor: Stingray ist für viele Plattformen geeignet darunter sind: Windows-PCs, OCculus Rift, XBoy One, Playstation4, Anroid, und IOS. Stingray ist aber keine von null auf Eigenproduktion sondern basiert auf der erst im Sommer 2014 gekauften Bitsquid Engine.

      Die Stingray Engine arbeit eng mit Autodesk Max und Autodesk Maya zusammen der Export von diesen Programme in die Stringray Engine ist sehr benutzerfreundlich und einfach. Stingray ist nicht nur für die spieleentwicklung ausgelegt sondern auch für die Architektur Visualisierung‎.

      Der Preis für die Engine soll lautn Autodesk bei 30-USDollar liegen und liegt somit deutlich unter dem Preis von Unity5 Pro (75$). Maya LT Nutzer können die Engine Kostenlos nutzen, es ist auch davon auszugehen das Studenten die Stingray Engine zukünftig kostenlos nutzen können.

      Es bleibt abzuwarten ob die Stingray Engine Marktanteile von Unity und der Unrealengine abjagen kann.

      Hier noch ein Video:


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sleepy ()

    • Das sieht echt interessant aus.
      Ich glaube Autodesk könnte da langfristig echt was reißen. Sie haben Kapital und eine ganze Palette von Software, die sowieso schon in der Spieleindustrie genutzt werden. Mit einer guten und günstigen Game Engine würden sie ein weiteren guten Grund liefern Software von Autodesk zu nutzen.
    • Stingray ist schon interessant, besonders die Kompatibilität zu den Autodesk Produkten macht sie attraktiv, jedoch ist es doch so das eine Engine zu Beginn erst mal wachsen muss, Probleme tauchen auf und müssen korrigiert werden, es muss Erweiterungen geben weil irgendwas halt immer fehlt.

      Ende vom Lied, Stingray kann bestimmt was werden und Autodesk ist ja auch nicht klein, sie haben hohe Kompetenz im 3D Sektor was der ganzen Sache bestimmt zu gute kommt.
      Ich denke aber das es noch sher lange dauern wird bis Stingray mit den großen mitstinken kann, so schnell kommt die Engine bestimmt nicht an die UE4 ran, wer weiß ob sie das jemals wird.

      Aber vielleicht ist es auch überhaupt nicht deren Wunsch, denke die Engine wird sehr auf Architektur und Präsentationen ausgelegt sein, vielleicht irgendwann sogar in Verbindung mit Vray
      hier kann man meine Modelle kaufen: http://www.cgtrader.com/harlyk
      DAS GRÖSSTE KOMMUNIKATIONSPROBLEM IST,DASS WIR NICHT ZUHÖREN, UM ZU VERSTEHEN. WIR HÖREN ZU, UM ZU ANTWORTEN.
    • Unity Engine ? Das hier ist das Unreal Forum :)

      Engines egal welche du benutzt ist kein Spielzeug wenn du was einfaches haben willst solltest du sowas wie Klick and Play verwenden was das hier jemand kennt.

      Ich würde dir nicht empfehlen mit Unity oder der Unreal Engine aufzuhören nur weil du der Meinung bist das die Stringray einfacher ist.

      Was ich dir aber empfehlen würde: Wäre die Stringray, Unity Engine, Unreal Engine mal zu testen und dich dann für die Engine entscheiden die dir am besten liegt und die am meisten Vorteile für dich bringt.

      Preis
      Benutzerfreundlichkeit
      Spätere Kosten bei Release
      kompatibilität mit anderen Programmen (Wenn du keine Autodesk Produkte nutzt fällt der Art to Engine Bonus sowieso weg)
      usw

      Das wichtigste ist eigenlich nur das du mit Programmen arbeitest die du gerne öffnest und nicht weil irgend wo im Internet steht das sie gut ist.

      Das schöne ist das du ganz Automatisch die richtige Entscheidung triffst.

      Besser oder schlechter, Einfacher oder Schwerer gibt es nicht.

      Spiele Entwicklung ist mit allen Engines gleich Scheiß kompliziert.
    • Naja so ein Trailer/Teaser was auch immer, ist irgendwie nichtssagend. Ich bin da noch sehr skeptisch was die Engine betrifft.
      Aber gut, auch diese Engine wird eine Fanbase haben, für denen es nichts besseres gibt, asl eben Stingray :D

      Achja, nur mal so nebenbei. Was hat das Thema eigentlich mit der UE zu tun, sollte das nicht ins Offtopic, oder versteh ich das News Forum einfach Falsch.
    • Naja so ein Trailer/Teaser was auch immer, ist irgendwie nichtssagend. Ich bin da noch sehr skeptisch was die Engine betrifft.Aber gut, auch diese Engine wird eine Fanbase haben, für denen es nichts besseres gibt, asl eben Stingray


      Da hast du recht das dass Gameplay meist nicht so aussieht wie im Trailer ist klar. (Es gibt bereits Videos vom Gameplay wehn es Interessiert kann gerne mal Googel.

      Achja, nur mal so nebenbei. Was hat das Thema eigentlich mit der UE zu tun, sollte das nicht ins Offtopic, oder versteh ich das News Forum einfach Falsch.


      Da hast du auch recht mit der UE hat dieser Thread nichts zu tun. Aber mit Spiele Entwicklung Spiele Entwicklung allgemein. Zudem Gibts von der UE so selten was neues das ich ein News thread eigenlich nicht lohnt darum hab ichs in den News Bereich gepostet.
      Falls gewünscht werd ich Ihn auch gerne in den Offtopic Bereich verschieben
    • Teste selbst:autodesk.com/products/stingray/free-trial

      Also ich kann nicht meckern wobei ich auch noch nicht den durchblick hab. Was ich bis jetzt sehe ist der Hammer.
      Mir kommt es so vor als würde ich direkt in Maya arbeiten. Diese Art to Engine Technologie ist richtig nice.

      Allerdings gibts auf manchen Rechner noch Probleme bei der Installation aber Autodesk arbeitet daran.

      Hier mal ein Bildchen:



      Im übrigen war ich überrascht ich hab dieses Auto in die Szene gedropt und es sah sofort geil aus! (Ohne Einstellungen)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Sleepy ()

    • Würde auch gern mal testen, aber ich komme mit 3DSMax nicht klar. Das wird wieder nur ein importiere und exportiere bei mir :D . Die Engine wird ja sicher auch FBX nehmen wa?

      Schade hatte 2010 mal eine Münze geworfen ob ich mich mit C4D oder Max beschäftige. Die Münze ist für C4D gelandet. Naja, so ist das eben. Und zwischen drin kam noch Blender.

      Edit:
      Willst Du ein Auto fahren lassen Sleepy? Wenn ja, freue ich mich auf das Ergebnis.
    • Ich nehme mal an du meinst die Art to Engine Technologie wenn man das so bezeichnen darf !

      Nicht nur 3Dsmax ist von Autodesk sondern auch Maya und die abgespeckte Maya LT Version die es zusammen mit der Stingray engine für lächerliche 30 Euro im Monat 85 Euro im Quartal ODER 265 Euro im Jahr gibt.

      Am günstigsten kommst du also weg wenn du 265 Euro im Jahr bezahlst dafür bekommt du Maya LT und die Stingray Engine.

      Solltest du Interesse haben Maya zu lernen helfe ich dir gerne dabei hab hier im Forum und schon für einige Leute den Lehrer gespielt.
      Für Maya LT gibt übrigens auch ne Trialversion.

      Für Spiele die mit Stingray produziert werden, muss im übrigen nichts an Autodesk abgegeben werden. Bis auf die 265 Euro im Jahr sind keine weiteren kosten mehr zu erwarten.

      Zum Auto: Nein ich hab das nur mal zum Zeigen in die Szene gedropt damit man sehen kann wie die Objekte in der Engine aussehen.

      Falls du Maya lernen willst meld dich bei mir :)
    • In erster Linie sind wir doch alles nur Entwickler und die Engine ist ein Werkzeug für uns Entwickler. Ich finde man kann doch hier auch über Neuigkeiten zu anderen Programmen diskutieren.

      Das Unreal Forum steht ja auch nicht in Konkurrenz mit anderen Communitys

      Aber du hast auch irgend wie recht vielleicht ist das hier dass falsche Forum um die Begeisterung der neuen Engine loszuwerden :)

      Welche Engine jeder benutzt muss jeder für sich selbst entscheiden.
    Unreal®, Unreal Engine, the circle-U logo and the Powered by Unreal Engine logo are trademarks or registered trademarks of Epic Games, Inc. in the United States and elsewhere.