Auto Landscape Material

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Auto Landscape Materials passen sich automatisch an die Landscape an.




    Über Auto Landscape Material
    :

    Auch genannt als Dynamisches Material. Wenn wir ein Material zu ein Landscape zuweisen, dann kann es für die Bearbeitung hilfreich sein, wenn sich das Material an die Landscape anpasst und das sogar Live während des sculpten. Es werden Neigungen erkannt, die dann eine andere Texture zugewiesen bekommt, mit Überblendeffekt.

    Vorgehensweise:
    (in diesem Tutorial wird es so beschrieben, wie ich es machen würde, es gibt aber viele andere Wege.)



    Wir benötigen eine Material Funktion



    Wenn ihr schon ein Material habt, dann könnt ihr auch dies nutzen, ansonsten nimmt die Materials vom Starter Content. ich habe sie vom Starter Content genutzt (sand und Gras), außer das Riff Material, den habe ich selber erstellt. Die Materials könnt ihr in diesem Tutorial nicht einfach so verwenden, ihr müsst den Inhalt vom Material in die Material Function kopieren.
    Damit wir ein Materialausgang bekommen, müssen wir ein MakeMaterialAttributes Node hinzufügen und alles wie gewohnt verbinden. ( Kenntnisse vom Material sind vorrausgesetzt :) )
    MakeMaterialAttributes mit Output Result verbinden.



    Die Material Function ist fertig. Wenn ihr Sand, Gras und Riff/Klippen erstellt habt, dann gehts weiter zum Hauptprogramm.

    Ihr erstellt ein Material.
    Es wird einfacher, das hier alles zu kopieren und weiter unten werden ein paar Nodes erklärt.
    Wer keine AmbientOcclusion benötigt, kann sie weglassen.
    Die Nodes vor dem BreakMaterialAttributes sind eure erstellten Material Functions, die kann man einfach vom Browser per Dreag and Drop hinzufügen.




    Es sind auch ein paar LayerBlend Nodes vorhanden. Die sind nur da, damit man auch auf dem Landscape malen kann. Sonst könnt ihr die einfach weg lassen. Es ist auch ein 4Vector Node vohranden (wassertiefe Farbe), den habe ich in mein Projekt eingebaut, um die Tiefe vom Wasser anzutäuschen. Wenn ich im Wasser auf das Landscape male, dann kann ich es durch Schwarz dunkler gestalten und somit die Tiefe deutlicher hevorheben.

    Alle Werte empfehle ich als Paramter zu erstellen/convertieren. zB Wenn ihr ein Vector Node hinzufügt, dann mit Rechtsklick auf das Node und Convert to Paramter anklicken.
    Wenn alle Parameter erstellt sind, könnt ihr ein Material Instance erstellen. Rechtsklick auf das Material im Browser und Create Material Instance anklicken.
    Das Material in ein Landscape zuweisen.
    Im Material Instance kann man die Werte Live bearbeiten. Die Anfangswerte sind nicht gerade Ideal, aber ihr müsst nur etwas herrumspielen. SlopeAngle sollte Blau bleiben.

    Nodes:

    Lerp
    SlopeMask
    MakeMaterialAttributes
    BreakMaterialAttributes

    1.759 mal gelesen

Kommentare 7

  • Mr.NiceKai -

    gleich mal ge-pdf-t und im tutorialordner gespeichert....genial

    • Dj EKI -

      Was für eine Ehre, sogar in PDF ^^

  • STRIKEBACK -

    Ich liebe es <3

  • Sleepy -

    Sehr schön gemacht :)

    • Dj EKI -

      du hast es ja schon fast tausendmal bearbeitet, was is da los? Alle ohne Begründung

    • Sleepy -

      Ich weiß nicht mehr warum aber ich hab definitiv nichts geändert!

    • Dj EKI -

      in allen wiki einträgen wurde es über 10 mal editiert

Unreal®, Unreal Engine, the circle-U logo and the Powered by Unreal Engine logo are trademarks or registered trademarks of Epic Games, Inc. in the United States and elsewhere.